Männliche Unfruchtbarkeit: die wichtigsten Ursachen und Methoden der Diagnose

In letzter Zeit ein ernsthaftes problem, sowohl medizinische und soziale geworden ist, Unfruchtbarkeit bei Männern und Diagnose der verschiedenen Ursachen der Unfähigkeit zu begreifen, Nachkommen.

Männliche Unfruchtbarkeit ist eine Verletzung der männlichen reproduktiven Funktion. Es ist eine Folge von änderungen in der Qualität und Quantität der Spermien infolge von entzündlichen Prozessen in der Geschlechtsorgane, Infektionskrankheiten und chronischen Erkrankungen.

Zu Datum, die Unfruchtbarkeit bei Männern relevant ist, auf eine Stufe mit weiblicher Unfruchtbarkeit. Laut Statistik ist der Anteil der kinderlosen Paare durch die Schuld der Männer liegt bei 45%. Wenn im Laufe des Jahres mit regelmäßigem Geschlechtsverkehr die Frau nicht Schwanger werden, den Sex-partner gilt als unfruchtbar.

Männliche Unfruchtbarkeit

Ursachen der männlichen Unfruchtbarkeit

Es gibt viele verschiedene Gründe, die letztlich nicht erlauben, ein Mann, ein Vater zu sein. Nur korrekt durchgeführte Diagnostik kann eine endgültige Diagnose der Krankheit. Die wichtigsten Ursachen der Unfruchtbarkeit bei Männern gehören:

  1. Eine Varikozele ist einer der Gründe für die Unterlegenheit. Die basis der Pathologie liegt Krampfadern vaskuläre Dilatation der Hodensack Schnur, die als Vertriebskanal der Spermien. Wegen Krankheit steigt die Temperatur in den Hoden, die schließlich wirkt sich auf den Zustand der Spermien. Um die Existenz einer Varikozele kann nur ein Arzt.
  2. Genitale Verletzungen oder defekte in Ihrer Entwicklung ein wesentlicher Grund, warum der Mensch nicht in der Lage Befruchtung. Die wichtigsten Mängel sind: das Vorhandensein von nur einem Hoden, popushina Sie in den Hodensack, ein defekt in der Entwicklung des penis in die Harnröhre öffnet sich unterhalb der Oberseite des Kopfes.
  3. Genetische Störungen sind die Ursache, nicht nur der männlichen Unfruchtbarkeit, aber die Geburt von Babys mit genetischen Anomalien, die später vererbt werden. Das Vorhandensein von Störungen auf der genetischen Ebene ist manchmal nicht möglich, die Anwendung der Methode ECO, denn es gibt eine Wahrscheinlichkeit, dass ein baby mit schwerwiegenden Krankheiten und das Ergebnis ist eine teure Prozedur, die erfolglos sein kann.
  4. Infektionen, die sexuell übertragen (trichomoniasis, syphilis, etc.).
  5. Infektion führt zu Zellschäden, die Funktion ist die Produktion von Spermien: Brucellose, mumps und andere.
  6. Entzündliche Prozesse in der Prostata und Harnleiter.
  7. Grund, tragen ein sexy Charakter – fehlende Erektion oder ganz fehlen derselben, vorzeitige Ejakulation. Um solche Probleme zu lösen nicht Andrologen und Sexualforscher.
  8. Der tumor im Hoden – benignen und malignen sind die führende Ursache der erektilen Dysfunktion und männliche Unfruchtbarkeit.
  9. Der Niedergang und die Schwäche des Immunsystems.
  10. Regelmäßige Medikamente und Antibiotika für eine lange Zeit.
Unfruchtbarkeit

Die Typen der männlichen Unfruchtbarkeit

Unfähigkeit zu begreifen, ist bestimmt durch zwei Merkmale: anatomische und funktionelle.

Unfruchtbarkeit sekretorischen – entwickelt auf der Grundlage von Verstößen gegen die Bildung und Reifung der Spermien. Kann sowohl temporäre und permanente.

Temporäre Störungen sind verbunden mit den schädlichen Faktoren: erhöhte Körpertemperatur, Umwelt, schädliche, giftige Dämpfe und so weiter. Die Beseitigung der Auswirkungen dieser Faktoren stellt den natürlichen Prozess der Bildung und Reifung der Spermien.

Dauerhafte Unfruchtbarkeit – der Grund dafür ist, genetische Anomalien oder angeborene Störungen in der Entwicklung der Kanäle in den Nebenhoden. Die Zelle besiegen canalicular system beobachtet werden kann, wenn die Krankheit epidemische parotitis und auch in der Autoimmun-Krankheit. Atrophie der Zellen der samenkanälchen und die Niederlage der Nebenhoden – das Phänomen ist irreversibel.

Ausscheidungsorgane Unfruchtbarkeit ist die Ursache der Schwierigkeiten ist die passage von Spermien in die Samen ausführgänge. Dies behindert verursachen können Verwachsungen in den Tubuli der Nebenhoden, der einer der Hoden. Samenzellen nicht in die Samenflüssigkeit. In der Regel Adhäsionen gebildet werden durch entzündliche Prozesse, gutartige und bösartige Tumoren im Gewebe der Hoden wegen Verletzungen.

Autoimmun Unfruchtbarkeit ist eine Folge der Verletzung der Barriere zwischen den Blutgefäßen und der Kanäle, die für die Herstellung von Saatgut. Blut beginnt zu entwickeln, die die Immunantwort – Ihre eigenen Spermien nimmt der Körper von einer alien-invasion. Eine Folge der antisperm Antikörper beginnen, zu verringern, Spermien-Motilität und am Ende, die letzten überhaupt.

Kombinierte Unfruchtbarkeit – der Grund ist die Verletzung der Reifung der Spermien, und das Vorhandensein von zusätzlichen Hindernissen für die Ejakulation.

Unfruchtbarkeit ist relativ – ist bestimmt, wenn die sichtbaren Gründen nicht verfügbar sind: Spermiogramm normal ist, Ihr Sexualleben, es gibt keine Hindernisse, sondern die lang ersehnte Empfängnis auftreten können. Der Grund für diese Art der Unfruchtbarkeit ist ein Verstoß gegen die hygiene beim Geschlechtsverkehr.

Die Diagnose der Unfruchtbarkeit bei Männern

Nach einer medizinischen Untersuchung des Menschen verschrieben, die Analyse von Samen, das wiederholt sich zwei-bis dreimal. Es wird dringend empfohlen, zu unterlassen, Geschlechtsverkehr und Masturbation für zwei bis drei Tage.

Die rate der Lautstärke ejaculator in drei bis fünf ml, aber wenn die Zahl kleiner Geschäftsordnung – dies deutet darauf hin hypofunction der Hoden. Wenn die Sperma Volumen ist weniger als zwei ml, auch trotz der positiven Spermien, zu begreifen, ein Kind ist unwahrscheinlich, da die Samen Volumen ist gering. Ein milliliter Sperma enthalten sollte, nicht weniger als zwanzig Millionen Samenzellen, geringe Anzahl von Ihnen spricht von oligozoospermia, entwickelt, die auf dem hintergrund hypofunction der Hoden oder einseitige Behinderung der Samen wegen. Dies führt zur Unfruchtbarkeit bei Männern.

In bilateralen Obstruktion bei Abwesenheit von Spermien im Samen sprechen Azoospermie. Um das ei zu befruchten, nur eine Samenzelle, aber reduziert Ihre Zahl auf eine million Empfängnis unmöglich ist. Zum Zeitpunkt der Ejakulation auf den Muttermund bekommen zweihundert Millionen Samenzellen, mehr als die Hälfte von denen überwunden werden, die Schleimhäute Stecker der Hals-Tubuli, sondern nur ein kleiner Teil der Spermien erreichen die Mündung der Tuben und des uterus. Aufgrund der Tatsache, dass das ei befindet sich nur in einem der Eileiter, es deckt nur die Hälfte der Spermien. Also, je weniger Sie in das Ejakulat ist, desto weniger Chancen für die Empfängnis. Wenn eine kritische Abnahme der Anzahl von Spermien, die Diagnose der männlichen Unfruchtbarkeit.

Die wichtigsten Anzahl der Spermien hat eine geradlinige Bewegungen oder chaotisch. Reduziert die Anzahl der beweglichen Samenzellen genannt asthenozoospermie, das fehlen von Ihnen – necrozoospermia.

Diagnose

Die Häufigkeit des sexuellen Kontaktes hängt sowohl von der Beweglichkeit und Menge von Spermien ejaculator. So wird der patient während der Diagnose der Unfruchtbarkeit ist es empfohlen, auf sex verzichten um verlässliche Resultate zu erhalten Sperma. Gerade der Geschlechtsverkehr, das Sperma verliert an Fruchtbarkeit und Empfängnisverhütung nicht erforderlich ist.

Wenn Paare nicht verzichten sex vor der Empfängnis, Sie werden unfruchtbar, weil die häufigen Handlungen im Sperma steigt die Zahl der unreifen Spermien mit niedrigen Lebensfähigkeit, Mobilität. Die größte Zahl der Reifen, lebensfähigen Spermien wird in der Sperma nach nur wenigen Tagen der Abstinenz.

Morphologische Analyse schätzt den Prozentsatz der normalen Spermien. Wenn die Mehrheit von Ihnen hat eine komplette Struktur – es ist die norm, die reduzierte Menge wird als teratozoospermia. Viele Männer bestehen der Prüfung, finden Sie manchmal agglutination der Spermien, die im Gegensatz zu normalen Stufen. Spermien nicht vorhanden sein sollte Grundstücke von Clustern der Spermien, die Spermien der heterogen ist, und Bereiche, die eine hohe Dichte und Intensive Farbe und auch verlangsamen die Geschwindigkeit der Spermien. Das Sperma, was zu Unfruchtbarkeit sind die Folge von Becken-entzündliche Krankheit und hormonelle Störungen im Körper.

Eine große Anzahl von Leukozyten warnt entzündliche Prozesse im Urogenitaltrakt.

Auch die Untersuchung erfordert die Rücksprache mit einem Urologen zu identifizieren, die die folgenden Krankheiten: vesiculitis, prostatitis und epididymitis.

Das funktionieren des reproduktiven Systems bei Männern

Spermien die männliche reproduktive Zelle, mit der väterlichen Gene. Informationen über Gene konzentriert, die in den Spermien Kopf und durch den Schwanz der Spermien bewegt und erreicht die Eizelle. Zuerst bewegt er sich entlang der Kanäle, die gehen in einer geraden Tubuli und in den Nebenhoden.

Die Länge der Röhrchen ist über fünfhundert Meter. Langsam Kanäle, die Spermien hat Zeit, um zu Reifen und können befruchten ein ei. In den Nebenhoden ist es in der Endphase des Wachstums und der weiteren fließt durch die seed-Ausscheidungs-Kanal in der Samenblase. Hier das Sperma ansammelt, und dann gemischt mit Epithelzellen Geheimnis, Nährstoffe, ist geeignet für die Spermien. Weitere, von der Samenblase-Samenflüssigkeit beginnt die Evakuierung in der Zeit der Ejakulation, gemischt mit einem Geheimnis, das in der Prostata. Die resultierende Flüssigkeit wird als Samen.

Die Haupt-Ursache der Unfruchtbarkeit bei Männern sind: Verstopfung des Kanals, wenn die Spermien nicht entreißen aus der Harnröhre, weil der Hindernisse, die Verletzung der sekretorischen Funktion.

Behandlung von Unfruchtbarkeit bei Männern

Es gibt viele Methoden der Behandlung von männlichen Krankheit:

  1. Operation Varikozele kann geheilt werden, durch eine operation, aber Obstruktion des Kanals können nur beseitigt werden. Durchgängigkeit ist wiederhergestellt, nachdem das Verfahren der Vasektomie. Wenn in der Samenflüssigkeit keine Spermien, es möglich ist, erhalten Sie aus den Hoden oder dessen Fortsätzen (epididymis) und nutzen Sie dann für die Befruchtung durch künstliche Mittel.
  2. Behandlung von Erkrankungen auf dem hintergrund der Infektion – Antibiotika, die Bekämpfung von Infektionskrankheiten sexuelle Weise, aber manchmal Antibiotika-Therapie zur Wiederherstellung der Fruchtbarkeit Probleme nicht.
  3. Behandlung von sexuellen Problemen von Medikamenten und konsultieren Sie einen professionellen Spezialisten wird helfen, zu lösen, solchen Pathologie, als erektile Dysfunktion und vorzeitige Ejakulation.
  4. Therapie, hormonelle – diese Behandlung wird im Falle einer Abweichung in der Konzentration bestimmter Hormone im Blut.
  5. Die künstliche Besamung ist eine normale Spermien (vom Spender nach der Extraktion), geben Sie Sie in den weiblichen Genitaltrakt und Befruchtung, ohne den Körper der Frau (Intrazytoplasmatische Injektion). Selten männliche Fruchtbarkeit ist nicht wiederhergestellt, aber die paar, die noch die chance haben, eine Samenspende.
Prostatitis

Risikofaktoren

Die Ursachen für die Unfähigkeit, zu begreifen sind:

  • Verwendung von illegalen Drogen,
  • Übermäßiger Alkohol-Konsum,
  • Übergewicht,
  • Rauchen,
  • Infektionskrankheiten
  • Trauma an den Hoden
  • Giftige Stoffe und Dämpfe,
  • Verstoß gegen die Temperatur in den Hoden
  • Chirurgie, abdominal -, Becken -, Vasektomie,
  • Angeborene Störung der Fruchtbarkeit von Männern oder der Familie,
  • Pathologie – Sorten von Tumoren, chronische Krankheiten,
  • Chirurgische Eingriffe
  • Bestimmte Therapien – Therapie, laser und mehr.

Unfruchtbarkeit Prävention

Die Nachricht von Unfruchtbarkeit wird Mann tragische überraschung. Frauen erleben auch Schock nach dem lernen von der Sinnlosigkeit des Partners, aber es verblasst im Vergleich zu den Schmerzen, durch die Pässe die man in den Nachrichten, weil in das Unterbewusstsein der meisten Männer identificeret seine Männlichkeit mit der Funktion der Sexualorgane. Und die news über die Unfähigkeit, Kinder zu haben, verursacht einen schmerzhaften Schlag für das ego. Manchmal ist ein Mann verlässt die Familie, den glauben selbst keinen Anspruch auf eine ernsthafte Beziehung. Oft ist diese situation endet mit Alkoholismus, Beziehungen zwischen den Ehepartnern ändern sich nicht zum besseren.

Viele Männer verlassen Umfragen, weil Sie Angst haben, zu hören, über die Unfruchtbarkeit. Aber wenn in der Familie ein problem gibt es mit der Empfängnis, ist es notwendig, sich auf die Empfehlungen des Experten, wie Sie führen Sie Ihre sex-Leben. In dieser situation, den Partner manchmal zu vernachlässigen Liebe Spiele, Vorspiel und denke nur noch an der Durchführung mit Ihrem Arzt die Beratung. Dies hat eine negative Auswirkung auf die Beziehungen zwischen den Partnern.

Die Unvereinbarkeit zwischen den Ehegatten

Einige Paare gibt es einen Faktor der immun-Unfruchtbarkeit, in dem die Körper der Männer und Frauen produziert bestimmte Proteine. Sie haben nachteilige Wirkung auf die Spermien und erlauben Ihnen nicht, um die Interaktion mit der Eizelle. Dies ist der Grund für die Inkompatibilität der Partner. In solchen Fällen, die Untersuchung von männlichen Blut und Sperma für die Antikörper.

Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit

Diät

Die Diät erfordert das Vorhandensein der folgenden Produkte: Nüsse, Honig, Fisch, Käse, Meeresfrüchte. Knoblauch, pflanzliches öl, Früchte, Gemüse und Kräuter.

Lifestyle

Negative Auswirkungen auf das funktionieren des männlichen reproduktiven Systems durch folgende Faktoren: Müdigkeit, stress, Saunen, Rauchen, schlechte Arbeitsbedingungen, Alkohol und Drogen. Selten sexuelle Beziehungen führen zu einer stagnation in der reproduktiven system. Sogar eine sitzende Lebensweise haben einen negativen Einfluss auf die Fruchtbarkeit. Wenn Sie richtig organisieren Ihre Art zu Leben, ist es möglich, zu verwalten, ohne mit der medikamentösen Therapie.

Normaler Schlaf wird durch kontrollierte körperliche Aktivität, angemessene Gewicht, Korrektur des sexuellen Lebens, die richtige Ernährung und erhöhen den Ton des reproduktiven Systems.

Nach den neuesten Messungen, Statistiken, einem in vier Männer in der Lage, sich ein Kind nach einem langen aber fruchtbaren Behandlung. Wirksamkeit in der Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit ist 15% mehr als der Erfolg in der Behandlung der weiblichen Unfruchtbarkeit.