Urethritis bei Männern: Symptome und Behandlung

Urethritis ist eine Entzündung der Schleimhaut der Harnröhre (Urin-Kanal), wodurch eine Reihe von bakteriellen, viralen und Pilz-Agenten. Es gilt die häufigsten Erkrankungen des Urogenitalsystems bei Männern, die sexuell aktiv sind, ohne den Einsatz von Barriere-Kontrazeptiva und haben mehr als einen partner. Meistens läuft es gegen andere entzündliche Erkrankungen der Geschlechtsorgane.

urethritis bei Männern

Angesichts der Besonderheiten der anatomischen Struktur bei Männern, urethritis ist schwerer als bei Frauen.

In der Harnröhre pathogene Mikroflora in die Quere kommt:

  • lymphogenous;
  • sexuelle;
  • Hämatogene.

Ursachen der urethritis

Ärzte weisen Sie eine bestimmte Liste von Faktoren, die zu provozieren die Entwicklung der urethritis.

Dazu gehören:

  • chronischer stress;
  • Unterkühlung;
  • lokales trauma;
  • Mangel an persönlicher hygiene;
  • Alkoholismus;
  • beriberi;
  • Hunger;
  • schlechte Ernährung;
  • schwere systemische Pathologie;
  • chronische Krankheit;
  • Krankheiten des Urogenitalsystems.

Direkt urethritis verursachen können 2 Gruppen von Gründen:

Nicht-infektiöse:

  • tumor;
  • Zystoskopie;
  • prostatitis;
  • die stagnation des Blutes in das venöse Netz des Beckens;
  • Allergien;
  • Nierensteine;
  • Verletzung der Harnröhre;
  • Hyperplasie der Prostata;

Nicht-infektiöse:

  • Escherichia coli;
  • staph;
  • Streptococcus;

Infektions-spezifische:

  • herpes;
  • Tripper (Gonorrhoe);
  • candidiasis;
  • chlamydia;
  • Mycoplasma.

Angesichts der pathologische Mechanismus der urethritis ist:

  • primär, wenn die Entzündung gebildet wird direkt in der Harnröhre;
  • sekundäre, in denen der Erreger in die Harnröhre kommt aus der pathologischen Fokus an anderer Stelle im Körper.

In Bezug auf die Lokalisation der Entzündung in der Wand der Harnröhre urethritis unterscheiden:

  • insgesamt;
  • vor;
  • zurück.

Symptome der urethritis bei Männern

Mit der Entwicklung der Krankheit der Menschen macht folgende Beschwerden:

  • die Zuordnung der eitrigen Charakter aus der Harnröhre, die eine Farbe von gelb zu grün, und stand in einer großen Menge in den Anfang des entzündlichen Prozesses;
  • Wasserlassen;
  • Schwellung der Harnröhre;
  • Juckreiz;
  • am Ende des Wasserlassen möglich-entdecken Sie in einer kleinen Menge;
  • die Schmerzen beim Wasserlassen;
  • brennen;
  • der Schmerz von einem starken Charakter in der Harnröhre.

Diese Klinik entwickelt unabhängig von dem, was urethritis: nicht-spezifisch oder spezifisch. Der einzige Unterschied ist, dass nicht-spezifische urethritis ist bestätigt, wenn die Abstriche für andere Infektionen nicht geben, eine positive Analyse.

Ursachen und Symptome der chronischen urethritis

Chronischen urethritis beobachtet, ziemlich selten, und es geschieht auf dem hintergrund solcher Situationen:

Diagnose urethritis
  • schwache Immunsystem des Patienten;
  • Prävalenz des pathologischen agent auf andere Organe;
  • unsachgemäße oder Unzureichende Behandlung von urethritis in der Stroy form.

Hinweis: wenn die Krankheit chronisch wird, die Schwellung der Harnröhre erfolgt, und markieren Sie die zu verringern. Oft denkt der Mensch, dass die Krankheit bestanden hat, aber in der Tat die Krankheit hat, zog in die latente phase. Wenn nicht die Durchführung der Therapie, die Stämme von Bakterien, die sich in der Prostata und Samenblasen, in der Ende, provozieren prostatitis, epididymitis und anderen Krankheiten.

Die Diagnose der urethritis bei Männern

Bestätigung der Diagnose basiert auf der Untersuchung des Patienten umfasst die folgenden Punkte:

  • Die Konsultation eines Urologen. Der Doktor findet heraus, dass die Beschwerden der Männer führt eine Objektive Prüfung der Genitalien. Auch unter Berücksichtigung der Anwesenheit von chronischen Krankheiten, urethritis in der Geschichte.
  • Labor-Diagnose: Aussaat Abstrich der Bakterien aus der Harnröhre (es ermöglicht Ihnen, zu identifizieren und bestimmen die Art der pathogenen Mikroorganismen und die Feststellung der Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika); PCR (erlaubt die schnelle und genaue Identifizierung der Erreger in der urologischen Abstrich); Harnuntersuchung (mit seiner Hilfe bestimmen den Grad der Läsion, der Harnwege); Mikroskopie (seine mission-und targeting-learning-material auf der zellulären Ebene).
  • Instrumentelle Methoden: urethroscopy (es wird durchgeführt, nachdem der Rückgang der akuten Periode für eine Sicht-Inspektion der Wände der Harnröhre unter optischer Vergrößerung); diagnostische Ultraschall (bietet die Möglichkeit zur Visualisierung der Blase, der Prostata, der Niere und zu bewerten, irgendwelche Veränderungen in Ihnen); ein Röntgen der Harnröhre (durchgeführt nach einer ersten Einführung in Ihr röntgendichte Stoffe, wenn das akute Stadium wird nicht durchgeführt).

Behandlung von urethritis bei Männern

Die Behandlung dieser Krankheit in den meisten Fällen zu Hause durchgeführt werden kann, wenn der patient besucht die medizinische institution zu Unterziehen therapeutische Behandlungen. Der Krankenhausaufenthalt des Patienten erforderlich ist, nur in schweren Fällen.

Wichtig: bevor Sie die Behandlung der urethritis, müssen Sie korrekt zu identifizieren den Erreger, da dies hängt direkt von der Wirksamkeit der Therapie eliminiert das Risiko des übergangs in eine chronische.

Behandlung von urethritis beinhaltet die folgenden Elemente:

  • die Ablehnung der Sexualität in der Zeit der Therapie;
  • die Einhaltung der Trink-regime;
  • Abstinenz von Alkohol;
  • Antibiotika-Therapie;
  • die Verweigerung von scharfen und würzigen Speisen;
  • mittels Immuntherapie (falls erforderlich);
  • lokale Behandlung (durchgeführt nach Rückgang der akuten Symptome in der Verabreichung von Medikamenten in flüssiger form in die Harnröhre).

Drogen und Medikamente für urethritis

Die Wahl der Antibiotika ausüben kann nur der Arzt, nach der bakteriologischen Untersuchung. Dies ist begründet durch die Tatsache, dass die falsche Auswahl der Medikamente kann zu Komplikationen und Versagen der Therapie. Antibiotika können verwendet werden, in jeder form (Tabletten, Spritzen, Zäpfchen).

Prävention der urethritis

Behandlung und Prävention

Zu minimieren das Risiko von Krankheit Männer sollten diese Regeln befolgen:

  • um Verletzungen zu vermeiden des penis;
  • trinken Sie viel von Flüssigkeiten;
  • vermeiden Sie häufigen Wechsel der sexuellen Partner;
  • umgehend behandeln einer Krankheit;
  • vermeiden Sie Unterkühlung.